Seite auswählen

Manchmal halten wir uns zu lange durch das WIE auf.
Unbewusst halten wir uns so zurück vor neuen Erlebnissen.
Das WIE hilft uns, in der Opferrolle zu bleiben.
Denn Veränderung ist nicht immer einfach.
Wir fühlen uns in unserem Gewohnten manchmal wie gefangen. Auch wenn wir wissen, dass es uns nicht gut tut, kommt es uns leichter vor, dort zu bleiben, als den Schritt in etwas neues zu wagen.
Wage es
Schreibe neue Geschichten.
Frage heute einmal nicht “Wie?”
Sondern WAS.
Was willst du wirklich?

Und dann nehme einen Schritt in die neue Richtung.